Die besten Router für Glasfaser-Internet im Jahr 2021

Daran gibt es keinen Zweifel: Glasfaser-Internet bietet die schnellste und zuverlässigste Verbindung, die Sie heute bekommen können. Aber mit einem veralteten Router können Sie die Vorteile dieses Dienstes nicht nutzen.

Wenn Sie sich entschieden haben, das Kabelinternet zugunsten eines schnelleren Glasfaseranschlusses aufzugeben, ist es wahrscheinlich an der Zeit, über die Anschaffung eines eigenen Routers nachzudenken. Viele Internetdienstanbieter stellen ihren Kunden Router zur Verfügung, aber diese Produkte sind oft nicht so robust und mit so vielen Funktionen ausgestattet wie einige der Produkte, die Sie selbst kaufen können.

Was Sie brauchen, ist ein Router, der für Spitzengeschwindigkeiten in Ihrem Haus ausgelegt ist – und, was am wichtigsten ist, der Ihre ständig wachsende Liste angeschlossener Geräte auch in den kommenden Jahren bewältigen kann.

Es gibt Router, die weniger als 100 US-Dollar kosten und eine stabile Verbindung auch aus entfernten Räumen herstellen können, solange nicht viele datenintensive Aktivitäten gleichzeitig im selben Netzwerk stattfinden. Dann gibt es Modelle, die mehr als 300 US-Dollar kosten und über robuste Einstellungen verfügen, die so angepasst werden können, dass sie die schnellstmöglichen drahtlosen Geschwindigkeiten liefern – selbst wenn mehrere Geräte in Ihrem Netzwerk angeschlossen sind.

Modem vs. Router: Was ist der Unterschied?

Modems und Router sind nicht dasselbe. Ein Modem ist das Gerät, das Sie direkt mit dem Internet verbindet. Es entschlüsselt die eingehenden Internetsignale und leitet sie an den Router weiter, der sie dann drahtlos an Ihren Laptop, Ihr Smartphone und andere in Ihrem Netzwerk angemeldete Geräte weiterverteilt.

Bei Glasfaser-Internet wird das Modem eigentlich als optischer Netzwerkanschluss (ONT) bezeichnet. Da Glasfaserkabel nicht direkt an einen Router angeschlossen werden können, wandelt ein ONT optische Signale um, die über ein Ethernet-Kabel an Router weitergeleitet werden können.

Wenn Sie einen Glasfaser-Internetdienst haben, wird der ONT in der Regel von Ihrem Anbieter installiert und ist für Verbraucher nicht ohne weiteres erhältlich. Sie können jedoch Ihren eigenen Router kaufen und ihn über ein Ethernet-Kabel anschließen, das für Glasfasergeschwindigkeiten geeignet ist (z. B. ein Cat 6a-Kabel). Wenn Sie Ihren eigenen Router besitzen, können Sie auch Geld sparen, da viele Anbieter eine monatliche Gebühr für die Bereitstellung von Mietroutern an Kunden erheben.

Ein Glasfaser-Internetplan in Verbindung mit einem geeigneten Router kann wirklich einen Unterschied machen. Er kann für schnellere Download-Geschwindigkeiten sorgen, selbst wenn Sie mehrere Räume vom Router entfernt sind, und selbst wenn mehrere Personen die Verbindung gleichzeitig nutzen. So können Sie zum Beispiel problemlos 4K-Filme in einem Raum streamen, während jemand anderes gerade eine heiße Online-Gaming-Session spielt, ohne dass die Verbindung abbricht.

Denken Sie daran, dass Ihre Verbindung nur so schnell ist wie der Tarif, für den Sie bezahlen. Wenn Ihr Tarif also maximal 500 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) an Bandbreite bietet (die maximale Datenmenge, die zu einem bestimmten Zeitpunkt übertragen werden kann), wird Ihre Verbindung keine Gigabit-Geschwindigkeit (Gbit/s) erreichen, egal wie schnell Ihr Router ist.

Denken Sie daran, dass drahtlose Signale empfindlich auf Störungen durch andere angeschlossene Geräte reagieren und durch die Anzahl und Dichte der Wände zwischen Ihnen und dem Router geschwächt werden können. In den meisten Fällen können Sie nur durch den direkten Anschluss von Geräten an die Ethernet-Ports des Routers annähernd die von Ihrem Internetanbieter angegebene Geschwindigkeit erreichen.

Die Geschwindigkeiten werden auch durch Geräte mit älterer Wi-Fi-Technologie gebremst. Mit anderen Worten: Wenn Sie einen Laptop aus dem Jahr 2012 besitzen, sollten Sie nicht erwarten, dass er auf magische Weise mit Höchstgeschwindigkeit läuft, selbst mit einem der neuesten Router auf dem Markt.

Beste Router für Glasfaser-Internet

1. Der Beste insgesamt: Asus RT-AX88U Wi-Fi 6 Gaming-Router

2. Bester Gesamt-Zweitplatzierter: TP-Link Archer AX6000 Wi-Fi 6-Router

3. Auswahl der Redaktion: TP-Link AX3000 Archer AX50 Wi-Fi 6 Smart Router

4. Das Beste für niedrige Preise: TP-Link AC1900 Archer A9 Smart Wi-Fi Router

5. Bester Router für ernsthafte Gamer: Asus ROG Rapture GT-AX11000 Wi-Fi 6 Gaming Router

Die 3 besten kostenlosen DVD-Ripper für Windows und Mac

Dies ist eine umfassende Überprüfung und Vergleich der besten DVD Ripper Tools. Sie können jede kostenlose oder kostenpflichtige DVD Ripping Software für Windows 10 oder Mac auswählen:

Da die Welt zunehmend digitaler wird, werden fast alle unserer einst physischen Medien nun zugunsten der Digitalisierung für praktische Zwecke eliminiert. Physische Medienformate sind so gut wie obsolet geworden.

Ein Tool, das bei dieser Digitalisierung eine Schlüsselrolle gespielt hat, ist die DVD-Ripping-Software. Sie hilft Millionen von Menschen dabei, Inhalte von DVDs, die sie besitzen, in eine sichere Computerdatei zu digitalisieren oder auf einer externen Festplatte zu speichern.

DVD Ripper Übersicht

Wenn wir über das Rippen von DVDs sprechen, ist es wichtig zu verstehen, dass das Rippen und das Kopieren von DVDs dasselbe sind, dennoch gibt es einige wichtige Unterschiede. Kopieren bedeutet, die gesamte DVD-Datei Bit für Bit auf ein anderes Gerät zu duplizieren, wobei nichts von ihrer ursprünglichen Essenz verloren geht.

Rippen ist etwas ganz anderes. Dabei können Sie nur einen Teil der Dateien auf einer Disc konvertieren. Beim Rippen werden die Dateien komprimiert, und in der Regel werden Menüs, Trailer usw. aus dem Endergebnis entfernt.

Wenn Sie ein Sammler der alten Schule sind, dann besitzen Sie bestimmt eine riesige Sammlung von Filmmaterial, Heimvideos oder Kinofilmen auf DVD, Blu-ray usw. Da die Digitalisierung heute zur Norm geworden ist, brauchen Sie etwas, das Ihnen helfen kann, diese Inhalte mit größter Leichtigkeit in ein digitales Format zu konvertieren.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige der besten DVD-Ripper vor, mit denen Sie diese Aufgabe mühelos bewältigen können.

WinX DVD Ripper Platinum

Die beste Lösung für hochwertiges und schnelles DVD-Ripping.

WinX DVD Ripper Platinum ist vielleicht die begehrteste DVD-Rippingsoftware auf dem heutigen Markt und bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Ripping-Funktionen. Mit seiner GPU-beschleunigten Geschwindigkeit kann es Ergebnisse liefern, die mindestens 47 Mal schneller sind als die eines durchschnittlichen Ripping-Tools. In unseren Tests lieferte das Programm Ergebnisse in weniger als fünf Minuten.

Seine Funktionalität ist ebenfalls sehr einfach zu verstehen. Legen Sie den Datenträger ein, wählen Sie die Ausgabe, und drücken Sie die blaue Taste, um die Arbeit zu erledigen. Sie müssen sich auch nicht mit den Einstellungen herumschlagen; sie sind alle vorhanden, um ein einzigartiges DVD-Ripping-Erlebnis zu bieten.

Merkmale:

GPU-beschleunigtes DVD-Rippen.
Unterstützt mehrere Eingabe- und Ausgabeformate.
Behebt Fehler bei der DVD-Wiedergabe.
Sichern Sie DVDs ohne Qualitätseinbußen.
Fazit: Wenn Sie eine phänomenal schnelle Ripping-Geschwindigkeit wünschen, dann ist WinX das richtige Tool für Sie. Es ist besonders gut geeignet, wenn Sie eine große Sammlung von Filmen und Filmmaterial mit hoher Geschwindigkeit rippen möchten.

Preis: Kostenlose Version mit eingeschränkten Funktionen, $29,95 für die kostenpflichtige Version.

Leawo DVD Ripper

Am besten geeignet zum Rippen von DVDs in Video und Audio für verschiedene Geräte.

Leawo DVD Ripper kann DVDs sowohl in Video- als auch in Audioformate rippen und konvertieren. Er unterstützt mehr als 180 Formate für diese Konvertierung. Es bietet die Möglichkeit, Video- und Audioparameter wie Videocodec, Audiocodec, Bitrate, Framerate usw. einzustellen. Es ist mit Windows- und Mac-Plattformen kompatibel.

Eigenschaften:

Leawo DVD Ripper kann für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, wie z.B. die Konvertierung von DVD in Video oder Audio zur Wiedergabe auf iPhone 5, Galaxy S4, etc.
Es hat einen eingebauten Video-Editor und 3D-Film-Ersteller.
Es ermöglicht Ihnen, Untertitel aus den Quell-DVD-Filmen für die Ausgabevideos auszuwählen.
Es hat auch Funktionen, um als DVD-Audio-Ripper zu arbeiten.
Fazit: Leawo DVD Ripper ist ein Tool zum Rippen und Konvertieren von DVDs in Videos in MP4, WMV, MKV, etc. Es handelt sich um eine funktionsreiche Plattform mit verschiedenen Funktionen wie schnelle Konvertierung, Videozusammenführung, integrierter Player usw.

Preis: Leawo DVD Ripper bietet eine kostenlose Testversion. Es ist für $29.95 erhältlich.

AnyMP4 DVD-Ripper

Die beste Lösung zum Rippen von DVDs für den Computer und andere gängige digitale Geräte.

AnyMP4 DVD Ripper ist ein Tool zum Rippen und Konvertieren von DVD-Discs/Ordnern/ISO-Bilddateien in verschiedene Formate. Es unterstützt über 500 Formate wie MP4, MOV, FLV, MP3, etc.

Es kann DVD-Discs/Ordner/ISO-Images mit 30-facher Geschwindigkeit rippen oder konvertieren. Es hilft Ihnen, eine ISO/MPG-Kopie der Original-DVD zu erstellen, ohne die Qualität zu verlieren. Es ermöglicht Ihnen, die DVD-Filme nach Ihren Wünschen anzupassen.

Eigenschaften:

AnyMP4 DVD Ripper verfügt über Funktionen zum Rippen von Original-DVDs in MPG, ohne die Qualität zu verlieren.
Es verfügt über Funktionen zur Sicherung einer DVD in das komplette ISO-Image und den Ordner.
Während des Klonens eines unkomprimierten ISO-Ordners behält das Tool die ursprüngliche Struktur, Menüs, Untertitel, etc. bei.
Es verfügt über verschiedene Funktionen wie Ausschneiden und Zusammenfügen, Wasserzeichen, Hinzufügen von Filtern und Einstellungseffekten, Hinzufügen von Untertiteln und Audiospuren usw., um DVD-Filme individuell zu gestalten.
Fazit: AnyMP4 DVD Ripper ist ein einfach zu bedienendes Tool mit leistungsstarken Funktionen. Es ist für Windows- und Mac-Plattformen verfügbar. Es bietet eine effiziente Erkennung von DVD-Inhalten, um eine Audiospur von jeder DVD für die Konvertierung zu extrahieren.

Preis: AnyMP4 DVD Ripper ist mit einer Lizenz auf Lebenszeit ($44.25) und einer 1-Jahres-Lizenz ($26.25) erhältlich. Die kostenlose Testversion steht zum Download bereit. Es bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie.

 

Chainlink i kilka projektów o niskiej kapitalizacji mają szansę na paraboliczne wzrosty, twierdzi Elliot Wainman, trader kryptowalutowy

Popularny trader kryptowalutowy Elliot Wainman uważa, że Chainlink (LINK) i inne, mniejsze, zdecentralizowane wyrocznie są gotowe do eksplozji wartości.

Że wykres Bitcoina LINK wygląda całkiem obiecująco dla sieci wyroczni

Wainman mówi swoim 299,000 subskrybentom na YouTube i 142,000 obserwatorom na Twitterze, że wykres Bitcoina LINK wygląda całkiem obiecująco dla sieci wyroczni. Uważa on, że “pełne wysłanie” nadchodzi do wszystkich projektów wyroczni o niskiej kapitalizacji.

“Jeśli spojrzysz na wykres Bitcoin vs LINK … możesz zobaczyć, że Crypto Bank ustawia się tutaj i naprawdę odbił się od niskich poziomów, ponownie się akumuluje i przygotowuje się do kolejnego byczego ruchu w górę w kierunku swoich wcześniejszych maksimów.

A jeśli tak się stanie, będzie to ogromny wzrost wartości LINK. I zawsze, gdy tak się dzieje, gdy LINK dramatycznie się rozszerza, toruje to drogę do eksplozji monet wyroczni. Tak się składa, że LINK ma tendencję do bycia czubkiem włóczni dla DeFi w ogóle.”

W swoim nowym wideo, Wainman wskazuje na jedną monetę oracle o niskiej kapitalizacji, Tellor (TRB), która już eksplodowała w wartości. TRB od tego czasu stracił wiele ze swojego postępu w czasie pisania tego tekstu, jednak.

Wainman przewiduje również potencjalne zyski dla dwóch innych monet o małej kapitalizacji.

“Wierzę, że gdy Chainlink (LINK) się podniesie, doprowadzi to do ogromnej eksplozji. I niektóre z tych monet wyroczni, szczególnie niektóre z tych o niższej kapitalizacji, będą radzić sobie niesamowicie dobrze… Patrzę na Oraichain i OptionRoom jako dwie z opcji o niższej kapitalizacji tutaj, które mogą zrobić kilka wielkich zysków, choć szczerze mówiąc, wierzę, że wszystkie wyrocznie staną się bardzo bycze, gdy LINK podniesie się i w prawo.”

Że podobnie jak Bitcoin dla szerszego rynku kryptowalut

Oraichain Token (ORAI), 676. w rankingu aktywów kryptowalutowych według kapitalizacji rynkowej, jest notowany na 31,30 USD w czasie pisania i spada o 28% w ciągu ostatnich dwóch tygodni, według CoinGecko. OptionRoom, 746-ranked kryptowaluta aktywów przez kapitalizacji rynkowej, jest przedmiotem obrotu w $ 1,83 w czasie pisania i jest w górę o 4% w ciągu ostatnich 14 dni.

Wainman zauważa, że podobnie jak Bitcoin dla szerszego rynku kryptowalut, Chainlink służy jako coś w rodzaju wskaźnika dla innych zdecentralizowanych wyroczni.

“Tak jak Bitcoin jest prawie jak odczyt zdrowotny dla altcoinów czasami, gdy Bitcoin spada czasami reszta rynków altcoinów zostaje uderzona naprawdę mocno, jak widzieliśmy w tym tygodniu. A kiedy Bitcoin wzrasta, altcoiny idą parabolicznie w górę. Jest to bardzo prawdziwe w przypadku Chainlink i oracles o niższej kapitalizacji.”

Het oorspronkelijke gedecentraliseerde uitwisselingsaanbod van de OCC eindigt met succes

De Occam Association is verheugd aan te kondigen dat het initiële gedecentraliseerde ruilaanbod van het OCC-token met succes is afgerond. Het sterk overtekende aanbod, het eerste in zijn soort dat werd gelanceerd via het OccamRazer-lanceerplatform voor het Cardano-ecosysteem, was getuige van 200.000 OCC-tokens die in een razendsnelle IDO-ronde werden verkocht. Bijna 100.000 gebruikers bezochten de IDO-site en de tokens hadden slechts 30 seconden nodig om overtekend te worden.

Het Occam Association-team bedankt iedereen die heeft deelgenomen aan de IDO en de verhoging mogelijk heeft gemaakt en ook de vroege donateurs van het project. De Occam.fi-gemeenschap, die nu na slechts een paar weken meer dan 20.000 mensen telt op de sociale mediakanalen van Occam.fi, is en blijft een belangrijke rol spelen bij het maken van de OCC IDO en het OccamRazer-platform tot een doorslaand succes.

Darren Camas , vroege adviseur van het Cardano-ecosysteem en strategische partner van Occam.fi, zei:

“Het mag niet zonder erkenning zijn dat wat Occam.fi heeft bereikt in wezen het allereerste lanceerplatform voor het Cardano-ecosysteem is. De OCC IDO van Occam.fi en de tijd waarin het werd afgesloten, getuigen van hoe groot en betrokken de Cardano-gemeenschap is. Ik weet zeker dat ik namens het hele Occam.fi-team en de bredere gemeenschap spreek als ik zeg dat de DeFi-launchpad-mogelijkheden al lang werden verwacht voor het Cardano-ecosysteem, en nu zijn ze eindelijk gearriveerd via Bitcoin Revolution. ”

Het OccamRazer-platform is het eerste gedecentraliseerde lanceerplatform voor het Cardano-ecosysteem, ontworpen om de meest innovatieve en opwindende gedecentraliseerde applicaties en DeFi-projecten te hosten die aanzienlijk kapitaal willen aantrekken. Het Occam.fi-team heeft achter de schermen ijverig gewerkt om een ​​volledig werkend platform en ecosysteem te leveren voor de Cardano-gemeenschap op een cruciaal moment in de ontwikkelingsroadmap van de Cardano blockchain.

Wang Xi, partner bij Bixin Ventures , feliciteerde Occam.fi met de succesvolle verkoop en zei:

“We wisten dat Occam.fi klaar was om een ​​disruptieve kracht te worden voor innovatie en groei binnen het Cardano blockchain-ecosysteem. Het succesvol afronden van de OCC IDO via hun eigen platform bewijst dat OccamRazer klaar is voor de markt en klaar is om andere IDO’s te hosten. “

De Occam Association heeft nu zijn zinnen gezet op het uitbreiden van zijn first-to-market launchpad-mogelijkheden naar andere Cardano-gebaseerde projecten, vooral diegenen die hun proof-of-concept hebben gevalideerd via Project Catalyst en nu financiering zoeken om te groeien.

Mark Berger, voorzitter van de Occam Association, zei:

“Dit is een enorm moment voor het Occam.fi-ecosysteem. In één gelijktijdige lancering hebben we allebei de mogelijkheden van ons OccamRazer-platform bewezen om IDO’s te hosten en hebben we een eerlijke en transparante manier geboden om het OCC-token aan onze gemeenschap aan te bieden. Ik ben overweldigd door de reactie van onze strategische partners en community. We kijken er nu naar uit om andere blockchain-startups te hosten die vergelijkbare succesvolle verhogingen willen uitvoeren via OccamRazer. “

Cardano (ADA) explodes after Coinbase listing

Cardano (ADA) breaks record high after Coinbase listing – and still has big things in store

The start of trading on Coinbase did not leave the ADA price unscathed. Meanwhile, the Cardano team is setting its sights on untapped markets.

Cardano (ADA) has been one of the most consistent top performers in recent months. Not without reason: as the Ethereum Blockchain’s scaling shortcomings become increasingly apparent in the Bitcoin Superstar form of rising network fees, many hopes are weighing on alternatives like Cardano. Since the recent hard fork Mary ushered in the Goguen era in early March, Cardano is maturing into the multi-asset environment that could become a hub for smart contract applications in the future. The expectations investors have for Cardano were indicated at the start of ADA trading on Coinbase Pro.

Ten minutes to an all-time high

You could have set the clock: 10 minutes after the start of trading on the largest US crypto exchange, the ADA price climbed to a new record high of 1.48 US dollars. The cryptocurrency had already soared in the run-up after Coinbase Pro announced the start of trading two days earlier. The cryptocurrency was unable to maintain this level for long. At the time of going to press, ADA was again trading at 1.26 US dollars, 14 percentage points below the high. With a view to the project’s filling to-do list, however, the Cardano price is only likely to rest for a short time.

Because Cardano is pushing into a mass market that has so far been little covered by the crypto infrastructure: Africa. During this year’s Africa Blockchain Conference, Charles Hoskinson, IOHK CEO, Cardano founder and Ethereum co-founder, said on 18 March that the project was “on the cusp of deals and initiatives this year” that “will bring millions of users into the Cardano ecosystem through public-private partnerships”. According to the report, IOHK, the company behind Cardano, is “currently working with local governments to integrate Atala PRISM, a Cardano-based digital identity management solution, in Ethiopia, Nigeria, Kenya and other African countries”.

IOHK Director John O’Conner already revealed in an interview in early February that negotiations were “in the final stages of a major government contract”. According to O’Conner, the decentralised identity solution is about nothing less than “the largest blockchain deployment ever”, away from “speculative asset trading”. In addition, another project in Tanzania is also nearing completion. Lending through the Cardano network is expected to finally deliver on one of the biggest promises associated with decentralised technologies: financial inclusion.

This already shows the special feature and a unique selling proposition that could give Cardano further impetus in the coming months. For Cardano does not only see itself as a “processing system” for crypto transactions. The development team is significantly seeking exchange with government authorities in order to create a smart contract architecture that can adapt to the requirements of different jurisdictions. Decentralised financial applications (DeFi) in particular are expected to become a key driver in the Cardano ecosystem.

This mutability is accompanied by a large team of developers committed to a scientific work ethic

Moreover, Cardano is already one step ahead of its big competitor Ethereum, where the proof-of-stake process is still in the testing phase.

Admittedly, the expectations are still accompanied by a lot of advance praise, which, according to Nic Carter, can definitely be viewed critically. As we reported, the Coin Metrics co-founder delivered a scathing verdict, criticising a lack of real-world use cases. But this could change quickly. Because according to Hoskinson, there are already 100 companies in the pipeline.

These expectations are also reflected on the investor side. According to data aggregator Bybt, open interest – the sum of contracts still outstanding – in ADA futures trading set a new all-time high of $927 million as recently as 19 March. In addition, the crypto exchange Bybit added the ADA-USDT trading pair to its perpetual contract portfolio a day earlier. Derivatives trading could thus develop into a Cardano price driver in the coming months.

Bitcoin.org weigert sich, Whitepaper zu entfernen

Bitcoin.org weigert sich, Whitepaper trotz rechtlicher Forderungen zu entfernen

Der Besitzer von Bitcoin.org, “Cobra”, verteidigt seine Entscheidung damit, dass das Bitcoin-Whitepaper eine MIT-Lizenz hat.

  • Die Anwälte von Craig Wright haben die Webseiten bitcoin.org und bitcoincore.org der Urheberrechtsverletzung beschuldigt.
  • Der selbsternannte Bitcoin-Schöpfer behaupte, dass ihm sowohl das Bitcoin-Whitepaper als auch der Domain-Name bitcoin.org gehöre, heißt es in dem Schreiben.
  • Der Administrator von Bitcoin.org wies die Behauptungen als “falsche Anschuldigungen” zurück.

Die Anwälte des selbsternannten Bitcoin-Schöpfers Craig Wright haben gefordert, dass die Webseiten bitcoin.org und bitcoincore.org das Whitepaper von Satoshi Nakamoto von ihren Plattformen entfernen, mit der Behauptung, dass es gegen das Urheberrechtsgesetz verstößt.

Als Antwort darauf hat der pseudonyme Besitzer von Bitcoin.org, Cobra, sich geweigert, dies zu tun, mit dem Argument, dass das Bitcoin-Whitepaper laut Bitcoin Revival unter der MIT-Lizenz veröffentlicht wurde, was eine freie Verbreitung erlaubt. Er bestreitet auch andere Behauptungen, die gegen ihn aufgestellt wurden, wie zum Beispiel, dass Wright die Bitcoin.org Webseite besitzt.

Brief im Namen von Craig Wright an @CobraBitcoin über das Bitcoin-Copyright und das Hosting des Whitepapers auf bitcoindotorg:

Grab your popcorn 🍿#BSV pic.twitter.com/CkCn3UwypV

– cryptorebel_SV u/1479 (@cryptorebel_SV) January 21, 2021

“Wir glauben, dass es keinen Zweifel daran gibt, dass wir das rechtliche Recht haben, das Bitcoin-Whitepaper zu hosten. Außerdem hat Satoshi Nakamoto einen bekannten öffentlichen PGP-Schlüssel, daher ist es kryptographisch möglich, dass sich jemand als Satoshi Nakamoto verifiziert. Leider war Craig nicht in der Lage, dies zu tun”, erklärte Cobra.

Beanspruchung des Urheberrechts auf das Bitcoin-Whitepaper

Die Anwaltskanzlei Ontier argumentierte, dass Wright das Bitcoin-Whitepaper am 31. Oktober 2008 als “Satoshi Nakamoto” veröffentlicht hat, aber da seine Identität im Jahr 2016 aufgedeckt wurde, hat er öffentlich “enthüllt” (oder vielmehr behauptet), dass er der Autor des Dokuments ist.

Im Mai 2019 registrierte Wright einen Urheberrechtsanspruch auf das Whitepaper beim US Copyright Office. Allerdings kann jeder einen Urheberrechtsanspruch auf diese Weise registrieren, und es gibt noch andere Personen mit denselben Ansprüchen auf das Whitepaper.

“Dr. Wright hat entschieden, dass es an der Zeit ist, sein Urheberrecht an dem Whitepaper durchzusetzen”, schrieb die Anwaltskanzlei Ontier in ihrem Brief an Cobra (der über Twitter verschickt wurde).

Die Anwälte wiesen darauf hin, dass das Whitepaper derzeit in Großbritannien und auf der ganzen Welt zum Download für die Öffentlichkeit zur Verfügung steht, und argumentierten, dass der Domain-Name “bitcoin.org” Wright gehört – und damit sein Urheberrecht verletzt.

In seiner Antwort bezeichnete Cobra die Behauptungen des Anwalts als falsch und bestritt, dass Wright irgendeinen Anspruch auf die Website habe.

Allerdings merkte er an, dass die Bitcoin Core-Entwickler “leider” bereits versucht haben, das Whitepaper von ihrer Webseite zu entfernen, was den Behauptungen unverdienterweise Glaubwürdigkeit verleiht.

Wir haben eine Mitteilung über CSW, das Bitcoin-Whitepaper und die jüngsten Aktionen von Bitcoin Core veröffentlicht.https://t.co/M2jP4FS24i

– Cøbra (@CobraBitcoin) January 21, 2021

“Unglücklicherweise, ohne uns zu konsultieren, haben sich die Bitcoin Core-Entwickler beeilt, das Bitcoin-Whitepaper von bitcoincore.org zu entfernen, als Reaktion auf diese Anschuldigungen der Urheberrechtsverletzung, was diesen falschen Behauptungen Glaubwürdigkeit verleiht”, heißt es in dem Schreiben, und weiter: “Diese Kapitulation wird zweifellos als Waffe benutzt werden, um neue falsche Behauptungen aufzustellen, wie zum Beispiel, dass die Bitcoin Core-Entwickler ‘wissen’, dass CSW Satoshi Nakamoto ist, und dass dies der Grund ist, warum sie auf diese Weise gehandelt haben.”

Cobra behauptete, dass die Bitcoin Core Entwickler auch “den Feinden von Bitcoin Munition geliehen haben, Selbstzensur betrieben und die Integrität von Bitcoin gefährdet haben.”

O Pacote de Estímulo a Biden fresco pode ajudar a impulsionar o Bitcoin

  • O presidente eleito Joe Biden anunciará um plano de estímulo COVID-19 de US$1,5 trilhões.
  • A primeira rodada de verificações de estímulo do Coronavirus ajudou a impulsionar o Bitcoin.
  • O novo pacote de estímulo poderia permitir aos americanos financeiramente seguros investir mais nos mercados de moedas criptográficas.

O presidente eleito Joe Biden anunciará um novo pacote de estímulos na próxima semana, numa tentativa de impulsionar a economia dos EUA. O pacote, que se compromete com $1.400 cheques de estímulo individuais, totalizará mais de $1,5 trilhões de dólares.

Isto vem depois das tentativas fracassadas da atual administração de garantir verificações de estímulo de US$2.000, devido à oposição dos republicanos do Senado. Agora que os democratas controlam tanto a Câmara quanto o Senado, o presidente eleito Biden pode pressionar pelo valor mais alto sem enfrentar o mesmo nível de oposição que a atual administração tem.

Além disso, o Presidente eleito prometeu levar a pandemia mais a sério do que o atual presidente. O pacote incluirá uma faixa de gastos da cadeia de abastecimento que visa reforçar o programa de implantação da vacina.

O pacote também designará financiamento específico para as comunidades minoritárias. Um funcionário de transição declarou: “Acho que você verá uma ênfase real nestas comunidades carentes, onde há muito trabalho árduo a ser feito”.

Plano de estímulos Biden Stimulus

As verificações de estímulo vêm em meio a um rally histórico no mercado de moedas criptográficas. A capitalização total do mercado subiu recentemente para além de $1 trilhão como Bitcoin mais do que o dobro de seu recorde anterior. A segunda maior moeda criptográfica do mercado, o Ethereum, também teve uma ação de alta de preços ao provocar um novo recorde histórico.

Em março, quando a primeira rodada de verificações de estímulo foi anunciada, a Bitcoin passou de um mergulho para os US$ 3.000. Alguns na comunidade dizem que este foi um efeito direto dos americanos mais ricos, que não precisavam necessariamente de ajuda do governo, gastando o cheque em investimentos em moedas criptográficas.

Da mesma forma, a última rodada de $600 de cheques de estímulo que o Congresso realmente aprovou já começou a fazer seu caminho para os americanos qualificados. Isto acontece quando a Bitcoin se recupera de uma correção recente, depois de ter estabelecido um máximo de 41.941 dólares na semana passada.

Estimulando os mercados

A nova administração procura encontrar uma maneira de reverter o impacto econômico da pandemia da COVID-19. Os Estados Unidos são um dos países mais atingidos do mundo, de acordo com estatísticas oficiais. Sua economia está perdendo empregos e está precisando desesperadamente do impulso que a nova administração espera dar.

Várias vacinas estão a caminho, mas há preocupações de que o processo de lançamento levará muitos meses. A população em geral não está programada para receber a vacina até o terceiro trimestre. Isto significa que mais verificações de estímulos poderiam ser potencialmente entregues aos americanos antes que esta pandemia termine. Os analistas registrarão o efeito da ajuda atual e dos US$1.400 prometidos no mercado.

Se as sugestões forem verdadeiras de que os investidores varejistas ainda não estão totalmente na faixa de moedas criptográficas, estas verificações podem ser um grande catalisador.

ShipChain: Start-up gets into trouble after unauthorized ICO

Security or not? The SEC investigated this question in the case of ShipChain’s SHIP token. In the opinion of the US Securities and Exchange Commission, the startup has failed to register and must now face the consequences.

The fintech startup ShipChain is shipwrecked

The US Securities and Exchange Commission ordered on Mondayto cease operations. A US $ 2.05 million fine was also imposed. ShipChain allegedly committed a violation of securities laws in 2017. At that time, ShipChain had raised 27.6 million US dollars through the ICO of its SHIP token. The company accepted the sentence and thus avoided charges.

“The penalty represents essentially the entire net worth of ShipChain,” according to the SEC ruling. ShipChain decided to “stop all operations”, it said.

With this, a token project comes to an abrupt end that has been under an unfavorable star for a long time. Everything had started very promisingly. ShipChain tried to build an automated ledger for international trading on the Ethereum blockchain. The start-up sold 145 million SHIP tokens to over 200 investors in late 2017 to early 2018. In an early whitepaper of the project, ShipChain stated, “The proceeds will be channeled into research, development, marketing, and legal.

SEC classifies ShipChain Token as a security

But the first regulatory problems arose shortly after the ICO. The supervisory authorities in the US state of South Carolina claimed that the SHIP token is an unregistered investment that also violates applicable law. ShipChain, which is based in South Carolina, was initially able to fend off the allegations. But the SEC took up the fight again, arguing that investors should expect returns based on business practice.”,

The SHIP tokens could not be meaningfully used or consumed with any ShipChain product at the time of delivery. As ShipChain demonstrated on its website, on social media and to the press, the funds raised through the ICO would rather be used for future product and technology development, among other things.

states the disposition. The token had to be registered with the SEC as an investment, but this never happened.

The SEC is also launching heavy artillery against Ripple these days . The cryptocurrency XRP is also classified as a security by the stock exchange supervisory authority and there is a risk of a legal dispute. However, Ripple CEO Brad Garlinghouse is playing the ball back and accusing the SEC of failing to take into account the natural conditions of the crypto market in their regulations.

Bitcoin sube hacia los $ 25,000 cuando Coinbase señala su intención de salir a bolsa. Boom Bust de RT examina los movimientos en criptomoneda

Bitcoin estableció su nuevo máximo histórico, superando los $ 24,000 mientras la criptomoneda número uno del mundo continúa su repunte el fin de semana antes de Navidad.

La criptomoneda alcanzó un límite de $ 24,122 el sábado antes de retroceder a alrededor de $ 23,978, casi un 5,5 por ciento más en el día, según el índice CoinDesk

El aumento impulsó sus ganancias del año hasta la fecha al 225 por ciento.

Mientras tanto, la destacada corredora de criptomonedas Ethereum Code dijo que presentó la documentación ante la Comisión de Bolsa y Valores (SEC), allanando el camino para una eventual oferta pública inicial (OPI).

Bitcoin debería valer $ 400,000 en función de su escasez: Guggenheim CIO

Pero dado que la base original de la criptomoneda era ofrecer libertad financiera a todos y romper con las restricciones tradicionales del sector bancario, el movimiento de Coinbase hacia Wall Street puede evocar algunos cambios dramáticos en el mercado.

Christy Ai, en Boom Bust de RT, explora si los inversores cobrarán después de este giro lejos de todo lo que representa la industria.

Heute ist 10 Jahre seit Satoshi Nakamotos letzter öffentlicher Aktivität vergangen

Der heutige Tag ist ein besonderer Tag, da genau zehn Jahre seit Satoshi Nakamotos letzter öffentlicher Aktivität vergangen sind.

Wir schreiben das Jahr 2020 und die weltweit führende Kryptowährung Bitcoin Up wird mit über 19.000 US-Dollar gehandelt – eine unvorstellbare Steigerung ihres Dollarwerts seit ihrer Einführung.

BTC gilt als das Asset mit der besten Performance des Jahrzehnts und zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung, insbesondere im aktuellen Umfeld einer globalen Pandemie und dem Potenzial einer ernsthaften Finanzkrise.

Interessanterweise ließ Satoshi Nakamoto, die Person (oder Gruppe von Menschen), die alles begann, vor genau 10 Jahren an diesem Tag die letzte öffentliche Nachricht fallen, bevor sie verschwand, um nie wieder gesehen zu werden.

Vor 10 Jahren gab Satoshi seine letzte Erklärung ab

Satoshi Nakamoto ist der pseudonyme Schöpfer des Bitcoin-Netzwerks. Viele Menschen würden gerne wissen, wer diese Person (oder Gruppe von Menschen) sein könnte, aber bis heute ist dies weitgehend unbekannt.

Was wir wissen ist, dass Satoshi an diesem Tag im Jahr 2010 zuletzt im beliebten Bitcointalk- Forum in einer Diskussion über den Widerstand des Netzwerks gegen DoS-Angriffe aktiv gesehen wurde.

Auf jeden Fall war seitdem der mysteriöse Schöpfer der beliebtesten Kryptowährung nie mehr zu sehen. Bis heute gibt es keine öffentlich verfügbaren und überprüfbaren Informationen, die die Identität von Satoshi Nakamoto eindeutig belegen.

Dennoch haben einige versucht, die Öffentlichkeit davon zu überzeugen, dass sie tatsächlich für die Schaffung von Bitcoin verantwortlich sind. Der berüchtigtste Fall ist der von Craig Wright. Bis heute hat er jedoch keine legitimen Beweise vorgelegt, die seine Behauptungen bestätigen. Die gesamte Gemeinde ist ungläubig, wenn es um seine Aussagen geht, dass er Satoshi Nakamoto ist, und Wright ist so weit gegangen, jeden zu verklagen, der etwas anderes behauptet. Bisher ging dies nicht zu seinen Gunsten .

Was wissen wir über Satoshi?

Es gibt einige interessante Fakten , die bei Satoshi möglicherweise nicht so beliebt sind, obwohl einige der aufregendsten Dinge weitgehend öffentlich sind und jedem zur Recherche zur Verfügung stehen.

Wir wissen mit Sicherheit, dass es sein Pseudonym war, das als Autor des Whitepapers von Bitcoin verwendet wurde – ein Dokument, das den Weg für ein unveränderliches, zensurresistentes Netzwerk ebnet, das später zu einem milliardenschweren Vermögenswert werden sollte, den viele der renommiertesten Investoren in der Welt Welt würde eine Alternative zu Gold nennen.

Abgesehen von einigen technischen Details rund um Bitcoin und Satoshis Engagement gibt es jedoch nicht viel zu tun. Zumindest nicht bis vor kurzem.

Wie CryptoPotato Ende November berichtete, deuteten Untersuchungen darauf hin, dass Satoshi Nakamotos Aktivitäten von 2008 bis 2010 zu dem Zeitpunkt in London stattfanden, als BTC live ging. Trotz des „angemessenen Vertrauens“, das der Bericht zu haben behauptet, gibt es immer noch keinen Hinweis auf seine tatsächliche Identität.